VIRTUALQ
BRANCHEN-INSIGHTS

Digitalisierung im Service? Drei Contact-Center zeigen, wie es geht!

Ein Beitrag aus der aktuellen INTRE – dem DACH Magazin für erfolgreiches Customer Care Management.

Dieser Beitrag aus der aktuellen INTRE beweist, ob Ihr Service-Telefon zum Nervenfresser oder Glücklichmacher wird, haben Sie – der Digitalisierung sei Dank – endlich selbst in der Hand. Wie? Das verraten Ihnen die Service-Center Verantwortlichen der Gothaer, swb AG und Styria. Exklusiv für das Branchenmagazin INTRE teilen die drei Service Experten ihre Erfahrungen im Umgang mit digitalen Service-Technologien. Das Ergebnis sind spannende Einblicke wie Service Digitalisierung bei Styria, Gothaer und swb gelebt wird und welche Veränderungen dieser Servicewandel mit sich gebracht hat. Darüber hinaus gibt die Customer Success Verantwortliche von virtualQ Anika Tannebaum Tipps, um den Veränderungen der Branche zu begegnen und sich in Zeiten der Digitalisierung weiterhin als erfolgreiches Service-Center auf­zustellen.

DIESE UNTERNEHMEN TEILEN IHR (SERVICE-)WISSEN GERNE MIT IHNEN:

GOTHAER

Mit rund 4,3 Millionen Mitgliedern zählt der Gothaer Versicherungskonzern zu einem der größten Versicherern Deutschlands. Allein den Beratungsservice der Gothaer Krankenversicherung erreichen täglich knapp 2.000 Anrufer.

SWB AG

Die swb AG versteht sich als ganzheitlicher Energieversorger für Bremen und die Region. swb-Kunden erhalten dabei ein umfangreiches Leistungsangebot, das sich von Energie und Trinkwasser bis hin zu Wärme und Internet erstreckt.

STYRIA MARKETING SERVICES GMBH & CO KG

Die Styria Marketing Services GmbH & Co KG ist mit rund 200 Mitarbeitern und einem Leistungsportfolio von Customer Service Support über Datenanalysen bis hin zu professionellem Telemarketing ein wahrer Spezialist in Sachen Kundenberatung und Teil der österreichischen Styria Mediengruppe.

Menü
Top