VIRTUALQ
BRANCHEN-INSIGHTS

WARTEN WAR GESTERN!

– New Work & Customer Success treffen auf Kundenservice –

Customer Success und New Work par excellence: Im exklusiven Community Interview des Branchenmagazins INTRE plaudern die beiden Powerfrauen von virtualQ, Anika Tannebaum (VP of Customer Success) sowie Anika Baumann (Head of Marketing & HR) aus dem Nähkästchen, wie es Ihnen durch ein Denken und Handeln „outside the box“ gelingt, den Erfolg, das Wachstum sowie die Freude ihrer Mitarbeiter und Kunden gleichermaßen sicherzustellen.

Das bedeutet für Sie: 10 Seiten wertvoller Einblicke aus der Praxis, die zeigen, wie Customer-Success– die proaktive Betreuung und Befähigung Ihrer Kunden – und New Work– eine ganz neue Arbeitsweise im digitalen Zeitalter – nicht nur Buzzwörter bleiben, sondern in der Praxis erfolgreich realisiert werden. Die beiden virtualQ Expertinnen teilen die Sichtweisen und Erfahrungen aus ihren Fachgebieten jede auf ihre ganz persönliche Art und Weise – mit einer guten Prise Humor und vor allem absolut transparent und ehrlich. So berichten sie u.a. von den Herausforderungen, die ihnen in ihrer täglichen Arbeit begegnen, und lüften ihr Erfolgsgeheimnis für eine unternehmensweit gelebte Vision.

Erfahren Sie ganz konkret, wie und warum das virtualQ-Credo „Wir schaffen das Warten ab“ bis in die letzte Ecke des Unternehmens spürbar ist. Und erhalten Sie einen exklusiven Blickwinkel auf die Best-Practices zur Umsetzung von New Work und Customer Success im Service-Center Umfeld. Erfahren Sie welche Prozesse dafür von Nöten sind und wie Sie es schaffen, den Kunden in allen Ihren Unternehmensbereichen in den Mittelpunkt zu stellen. So tiefe Einblicke gab es noch nie in das am schnellsten wachsende Technologie-Startup Deutschlands! Also, worauf warten Sie noch? Volle Kraft voraus!

Für Sie im Interview:

 

Anika Tannebaum

Seit 15 Jahren mehr als erfolgreich in der Service-Branche aktiv und eins mit der Idee, den Kunden jeden Tag aufs Neue zu begeisterten. Als VP of Customer Success ist Sie der zentrale Ansprechpartner beim Kunden. Kundenanliegen macht sie zu ihren persönlichen Anliegen.  Ihre Kernbotschaft: Customer-Centricity, die kundenzentrierte Arbeitsweise, ist der Schlüssel zum Erfolg. Oder wie sie es formuliert: „Das Service-Center-Bereich ist das Herzstück eines jeden Unternehmens und das Herz gilt es zu stärken.“ Diese Maxime nutzt Anika Tannebaum tagtäglich, um Sie und Ihr Service-Center mithilfe von virtualQ in die richtigen Gewässer zu lotsen, die da wären: Erstklassige Servicequalität und begeisterte Kunden.

Anika Baumann

Ihre Doppelfunktion als Head of Marketing und Head of HR, zwei mit Auszeichnung absolvierte, internationale Studiengänge und Mitarbeiterin erster Stunde: Keine andere prägte den New Work-Spirit bei virtualQ mehr als sie. Von Beginn hält sie fest das Ruder in der Hand, um die Werte des New Work Konzeptes fest in der unternehmerischen DNA von virtualQ zu verankern. Wie ihr das gelingt? Mit authentischer Kommunikation und viel Fingerspitzengefühl. Sie ist der lebende „Proof of Concept“, dass Kreativität, Flexibilität und Individualität endlich Einzug in unser Arbeitsumfeld halten müssen. Angetrieben diese Freiräume zu schaffen, sorgt sie nicht nur intern für glückliche Mitarbeiter sondern lädt darüber hinaus potenzielle Mitarbeiter und Kunden ein, an Board zu kommen.

Menü
Top