Suche
Close this search box.

Die Top 5 Effekte auf Ihren Kundenservice & 14 typische Anwendungsfälle.

Rückruf- und Terminlösungen für jeden Kanal.

Passende Lösungen für Ihre Branche. 

Über uns – Partner, unser Team & offene Stellen.

Insights – Branchenwissen, Erfolgsgeschichten,  Pressestimmen & mehr.

Blog

Im Interview mit Anton Schenk, chief Digital Officer von Capita, der fünf Fragen zur Zusammenarbeit mit virtualQ beantwortet.

5 FRAGEN AN … ANTON SCHENK, CHIEF DIGITAL OFFICER CAPITA EUROPE

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.podbean.com zu laden.

Inhalt laden



Ulf Kühnapfel, Co-Founder von virtualQ, philosophiert mit Anton Schenk, Chief Digital Officer Capita Europe und Geschäftsführer Capita Energie Service GmbH, über die Zukunft des Kundenservice, Voice Bots und mehr! Das Gespräch in voller Länge mit weiteren spannenden Fragen gibt es in der allerersten Episode unseres brandneuen Podcast-Format „Service-Talks.“.

5 Fragen an Anton Schenk, CHIEF DIGITAL OFFICER CAPITA EUROPE:

Was ist denn aus deiner Sicht das Thema 2022, mit dem sich jemand, der aus dem Kundenservice ist, auseinandersetzen soll?

Ich denke, das top-Thema für mich persönlich Digitalisierung im Behördengang. Ich hoffe, bis Weihnachten hat die Bundesregierung einen gewissen Bestand und nimmt sich des Themas an. Insgesamt glaube ich, 2022 ist im Zeichen der Digitalisierung auch im Kundenservice zu verstehen.

Was hat sich denn für dich während dieser Zeit der Pandemie, oder auch jetzt, wo wir ein bisschen rauskommen, verändert?

Vieles hat einen anderen Rhythmus eingeschlagen. Wir mussten uns natürlich einer neuen Situation stellen, die die Schließung von einem stationären Handel, die Schließung von stationären Kunden-Centern, von Shops, von anderer Infrastruktur, die natürlich auch für das Kundenerlebnis essenziell war, in der Vergangenheit . Das hat uns natürlich hohe Volumen und hohe Kontaktraten in Kontaktcentern, aber auch auf vielen digitalen Kanälen beschert. Dem waren nicht alle Unternehmen gewappnet.

Wir hatten ja das Glück, dass wir mit euch zusammen schon bereits relativ früh in unserem Joint Venture mit den Stadtwerken Krefeld am Standort Krefeld viel zu dem Thema gemacht haben. Wir waren durchaus in der Lage, mit neuen digitalen Diensten, mit der virtuellen Warteschleife, mit den Voice Bots, mit der Integration von vielen Produkten auf den Webseiten und vielen Themen im Self Service darauf zu reagieren.

Wir haben jetzt ein paar Jahre gemeinsame Erfahrung. Wo liegt denn für dich so das größte Potenzial von virtualQ, für Capita oder auch für eure Endkunden?

Wir haben ja recht klein angefangen mit einigen kleineren Projekten, sind aber in der Zwischenzeit auch in unseren großen Accounts mit über 1000 Agents, die zwei Millionen Kundenkontakte handhaben, mit virtualQ an vielen Stellen im Einsatz. Weil wir natürlich sehen, dass das eine sehr, sehr gute Lösung ist.

Natürlich auch meine IT-Mannschaft überzeugt werden und es ist kein einfaches Unterfangen. Nach anfänglichen Überzeugungsschwierigkeiten lief es dann ja sehr reibungslos. Wir haben virtualQ  ja an vielen unserer Omnichannel-Plattformen integriert. Sei es Altitude, sei es Genesis, sei es Enghouse- Produktpalette.

Wo geht denn für dich die Reise im Kundenservice hin?

Also wir verfolgen natürlich viele Themen, aber zwei möchte ich an der Stelle herausgreifen. Das eine ist das Thema datengetriebene Geschäftsmodelle. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir noch zu wenig aus all den Daten machen, die wir über den Kunden haben. Wir lassen da einen echten Datenschatz liegen.

Und andererseits verfolgen wir das Thema der Hybriden Work Force. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir viele Tätigkeiten, viele Prozesse, viele Kundenservice-Anliegen automatisieren können mit den Voice Bots, mit Chatbots, mit Micro Bots im Hintergrund, mit systemübergreifenden Ansätzen zum Self Service.

Zum Abschluss: Was ist das spannendste Kundenprojekt, was wir gemeinsam machen?

Das technologisch Interessanteste, was wir gemacht haben, war das Thema Voice Bot. Dies hat zu einer schönen Diskussion in einem unserer Think Tanks geführt, wo ihr ja zu Gast wart. Muss denn tatsächlich ein Voice Bot klingen wie ein Mensch? Und die Erkenntnis dann nach 20 Minuten Vortrag war Nicht unbedingt. Also auch wir müssen akzeptieren, dass ein Bot seine eigene Marke ist letztendlich und nicht unbedingt klingen muss wie ein Mensch.


Mehr über Capita Europe erfahren: https://www.capita-europe.com/de

Zu unserem brandneuen Podcast-Format Service Talks.: https://virtualq.podbean.com

 

Besuchen Sie uns online

Newsletter

FÜR DEN NEWSLETTER ANMELDEN

Entdecken Sie aktuelle Trends und spannende News rund um virtualQ und die Kundenservice Branche in unserem Newsletter. Bleiben Sie up-to-date und verpassen Sie keine wichtigen Neuigkeiten mehr!

Entdecken Sie, wer wir sind, was uns antreibt und wie wir die Branche revolutionieren. Treffen Sie das Team hinter unserem Erfolg und lernen Sie unsere Leidenschaft für Innovation kennen.

Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Erfolgsgeschichten

Spannende Erfolgsgeschichten unserer Kunden

Lesen Sie hier viele interessante Erfolgsgeschichten unserer Kunden und wie virtualQ im Kundenservice angewendet wurde um zu unterstützen.

Weitere interessante Artikel

Kontaktvermeidung im Kundenservice ist einer Trendstudie nach so wichtig wie noch nie. virtualQ unterstützt Unternehmen dabei, Kontakte nachhaltig zu reduzieren.
Unwetter, Energiekrise oder Grippewelle: Bereiten Sie Ihr Contact Center nun auf die nächste Krise vor.
Den CCV Quality Award 2023 Best Partnership konnten sich dieses Jahr Transcom und virtualQ sichern: „Eine Partnerschaft auf Augenhöhe“.
Sahar Derbel verstärkt seit 2022 als Data Scientist das Development Team bei virtualQ. Mit ihrem tiefen Verständnis für komplexe Datenanalysen
Einblicke von führenden Unternehmen, die mittels intelligenter Rückrufe ihren Vertrieb unterstützen
Die KI-Algorithmen von virtualQ haben bisher viele Manager beeindruckt. Doch was ist das Geheimnis? Was macht die virtualQ Algorithmen so

Ihre Nachricht an virtualQ

Wie können wir helfen?

Wir bieten Ihnen den direkten Kontakt zu virtualQ. Direkte Ansprechpartner für Ihr Anliegen finden Sie hier.

Persönliche Demo vereinbaren

Eine Demo sagt mehr als 1.000 Worte. Machen Sie direkt mit wenigen Klicks einen Termin mit uns aus. Wir zeigen Ihnen persönlich die Power der virtualQ KI-Algorithmen und Ihre Möglichkeiten.

Inspiration finden

Zahlreiche Erfolgsstorys, Interviews, Videos, Whitepaper, E-Books, Webinare sowie News und Blogartikel warten auf Sie. Entdecken Sie die vielen Möglichkeiten, wie Sie Ihren Kundenservice und Vertrieb einzigartig gestalten können. 

Partner werden

Lassen Sie uns gemeinsam wachsen. Sie sind ACD-Software Anbieter, Workforce-Management Hersteller, BPO, Contact Center Dienstleister oder eine Beratung? Jetzt hier Partner werden!

Suche
Close this search box.

virtualQ Newsletter
abonnieren

Sie haben fragen? Ich helfe ihnen gerne weiter.

Ihr Kontakt ins Recruiting


Lisa 

virtuaQ – ist die eine Datengeriebene und smarte KI die automatisierende Rückruf-Lösung für Unternehmen & Organisationen anbietet. Die Ihre Sales- oder Service- Verbindungen zu Ihren Kunden glättet. Dadurch können Sie relevante Business-Effekte erzielen:

Efficiency Booster

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Lead Engine

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Loyalty Driver

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Peak Helper

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Alle Lösungen

Anwendungsfälle

Peak Management

Curn Reduction

Cost Reduction

Effizienzsteigerung

Dauerbelastung / zuviele Anrufe

Mitarbeiterzufriedenheitssteigerung

Zur Übersicht